Trocadero Shop

Olli Schulz - Feelings aus der Asche

Olli Schulz - Feelings aus der Asche

Label: Trocadero
VÖ: 09. Januar 2015

Tracklist

01. So muss es beginnen
02. Phase
03. Kinder der Sonne
04. Passt schon!
05. Boogieman
06. Als Musik noch richtig groß war
07. Dschungel
08. Das kann hässlich werden
09. Mann im Regen
10. Feelings aus der Asche

Medien

Keine Gimmicks, kein Blödsinn: Der Songwriter widmet sich den substanziellen Dingen.

Na, wenn das mal nicht der Albumtitel des Jahres ist: »Feelings aus der Asche«, so heißt das inzwischen sechste Album des in Berlin lebenden Hamburger Musikers und Entertainers Olli Schulz – nach »SOS - Save Olli Schulz« (2012) die zweite Veröffentlichung bei Trocadero. Und wieder einmal ist es nicht das geworden, was man erwartet hätte: keine Liedermacherplatte mit witzigen Alltagsbeobachtungen, keine Gimmicks und Jokes und kein Blödsinn, sondern eine richtige Bandplatte mit Songs, die sich um die substanziellen Dinge des Lebens drehen: das Gefühl, dass man irgendwie aus der Zeit gefallen zu sein scheint (»Boogieman«), die Liebe zur Musik, die einen ein Leben lang begleitet (»Als Musik noch richtig groß war«), oder die Flucht in die Einsamkeit (»Mann im Regen«).

Aufgenommen in den legendären Berliner Hansa-Studios, wurden die zehn Songs zusammen mit Gisbert zu Knyphausen (Bass), Arne Augustin (Klavier, Keyboards) und Ben Lauber (Schlagzeug) aufgenommen, produziert hat Moses Schneider (u. a. Tocotronic, Beatsteaks).