Schreng Schreng & La La - Projekt 82

Veröffentlicht am: 26. März 2021

Tonträger

Tracklist

1. Projekt 82  
2. Fremder Mutter Zwilling  
3. Du kaputt, ich kaputt
4. Alukappenspacken
5. 1 Shanty gegen doof
6. Gesichtsmuskelzerrung
7. Ernährungsberatung
8. Denken & Danken
9. Summer
10. Bremse (Album Version)
11. Platzwunde
12. Freundin


Medien

Beschreibung



2020 war ein Scheißjahr. Das wird wohl niemand bestreiten können. Schreng Schreng & La La (Jörkk & Lasse, Esel & Anwalt) wurden von Covid-19 auf einer lange geplanten Tour durch Ostdeutschland kalt erwischt. Deprimiert und demoralisiert machtes sich die beiden nach einem gespielten Konzert auf den Weg nach Hause und hielten Abstand. Nicht nur 1,5 Meter, sondern einige Wochen. Der Esel fing das Angeln an, der Anwalt wurde erneut Vater und sortierte erstmal seinen Schlafrhythmus neu.
Im Juli 2020 spielten die beiden dann ein Konzert in Hamburg, später eins in Karlsruhe. Eine Wohltat für zwei geschundene Seelen. Man hat sich doch noch lieb. Und man hat doch noch Bock aufeinander. Schnell war klar, dass es die perfekte Zeit für ein neues Album ist. Aber wie sollte das gehen? Neue Songs gab es nicht, gemeinsam ins Studio war aufgrund con Entfernung Hamburg – Düsseldorf) und sich ständig veränderten Auflagen der Länder kaum mehr möglich. 375 Sprachnachrichten später ist das Album trotzdem im Kasten. Lasse nahm gemeinsam mit Karlsson-Sänger und Produzent des Vorgängeralbums „Echtholzstandby“ Kilian die Musik auf, Jörkk traf sich mit Trixsi-Kollegen Kristian in Hamburg und schrieb an einem Abend sämtliche Texte für das Projekt 82. Dass er die Songs an diesem Abend auch noch komplett eingesungen hat sei nur am Rande erwähnt.
Projekt 82 sollte politisch werden. Aber wer hat in diesem Jahr schon Bock auf Politik. Mit der ersten Single „Alukappenspacken“ ist eh alles gesagt und jedes weitere Wort wäre eh zuviel. Was aber macht Corona mit sensiblen Menschen, wie sie Jörkk und Lasse nun mal sind? Richtig, nagen. An der Psyche, an der Laune und am Elan. „Du kaputt, Ich kaputt“ handelt von dem Gefühl dieser „Kaputtheit“.
„Projekt 82“ ist anders geworden als gedacht. Nachdenklicher, ruhiger und wenn man es so will auch erwachsener. Die Musik wurde übermüdet und gestresst im stillen Kämmerlein geschrieben, als die Kids endlich im Bett waren. Die Texte unter dem Eindruck wochenlanger Selbstisolation. Da war einfach kein Platz mehr für überschwängliche Wut. Dafür aber für Melancholie („Denken & Danken“), ein Lächeln („Gesichtsmuskelzerrung“) oder Selbstreflektion („Ernährungsberatung“).
12 Jahre sind Schreng Schreng & La La nun schon gemeinsam unterwegs. Auf ihrem Weg haben sie fast 200 Konzerte gespielt, zwei Alben und zwei EPs veröffentlicht und dabei unzählige Abende gemeinsam an den Theken dieser Republik verbracht. Diese Band ist geprägt von gegenseitigem Respekt und einer tiefen Zuneigung zueinander. „Projekt 82“ ist das Resultat eines gemeinsamen wachsens. 

Mehr von Schreng Schreng & La La

zum Künstler